Wasserschale

 

 

Wasserschale Edelstahl

 

Große Wasserschalen bilden einen tollen Blickfang in Ihrem Garten. Dabei können Sie zwischen zwei tollen

 

Arten von Wasserschalen wählen. Zum einen eine Wasserschale Edelstahl und zum anderen die

 

Wasserschale Cortenstahl. Beide Wasserschalenarten gibt es in vielzähligen verschiedenen Designs und Größen.

 

 Wollen Sie eine Wasserschale in Ihrem Garten oder auf der großen Terrasse als Blickfang aufstellen,

 

dann sollten Sie sich zunächst zwischen den Materialien Edelstahl oder Cortenstahl entscheiden.

 

Dann wiederum können Sie wählen zwischen überlaufenden und nicht überlaufenden Schalen.

 

Und eine weitere Auswahlmöglichkeit bietet eine tolle Beleuchtung der Schale sowie eine Edelstahlkugel

 

in der Mitte aus welcher das Wasser kommt oder aber Sie entscheiden sich für eine Sprudel.

 

 

 

 

Wasserschale Cortenstahl

 

 

Wasserschale Edelstahl

 

 

 

 

Bei der Wasserschale Edelstahl, welche nicht überlaufend ist, läuft das Wasser wie schon der

 

Name vermuten lässt nicht über den Schalenrand. Das Wasser wird hier aus einer Düse gedrückt und füllt die Wasserschale Edelstahl bis etwa

 

3 cm unter den Rand. Von dort aus läuft es dann wie bei einem Springbrunnen zurück in das Becken, so dass ein geschlossener Kreislauf des Wassers

 

entsteht und Sie so gut wie nie Wasser nachfüllen müssen bzw. an einem Wasseranschluss stundenlang laufen lassen müssen. Der Vorteil eines

 

solchen Beckens ist zum einen der niedriegere Preis der Schale und die Größe der Schale, welche nicht zu groß gewählt werden muss.

 

Die Wasserschale Edelstahl, bei der das Wasser über den Schalenrand hinausläuft kommt

 

das Wasser ebenfalls aus einer Düse und aus einem anderen externen Wasserzulauf. Anders als bei der nicht überlaufenden Wasserschale,

 

läuft Ihnen hier das Wasser über den Beckenrand hinaus und läuft über die ganze Schale zurück in das Becken, um einen Kreislauf zu bilden.

 

Beleuchtete Wasserschalen bilden einen weiteren Höhepunkt in Ihrem Garten. Sie wirken beruhigend und spenden Ihnen gleichzeitig ein tolles gedämpftes

 

Licht und obendrein sehen Sie noch fabelhaft aus.

 

 

 

 

 

Wasserschale Edelstahl

 

 

 

Wasserschale Edelstahl

 

 

 

Wasserschale Edelstahl

 

 


Eine Alternative zur Wasserschale Edelstahl ist die Wasserschale Cortenstahl. Wie auch bei den

 

Edelstahlbecken gibt es die Wasserschale Cortenstahl als überlaufendes und nicht überlaufendes Becken.

 

Das Funktionsprinzip ist exakt das gleich wie bei Edelstahl Wasserschalen. Cortenstahl ist für eine

 

sogenannte Sperrschicht bekannt. Diese bildet sich zwischen trockenen und feuchten Abschnitten der

 

Wasserschale Cortenstahl. Diese Art von Wasserschalen ist daher so konzipiert, dass Sie die

 

Wasserschale jederzeit abschalten können ohne das das Wasser in der Wasserschale Cortenstahl

 

stehen bleibt. Durch kleinere Öffnungen fließt es zurück in das Becken. So ermöglichen Sie der Schale ein vollständiges Abtrocknen.

 

Durch diesen Wechsel zwischen trockener und feuchter Schale bleibt Ihnen das Wasser klar und lange Zeit auch sauber.

 

Durch die Zugabestoffe Kupfer, Chrom und Nickel bleibt die Schale dauerhaft rostfrei und muss nicht ständig aufwendig gereinigt werden.

 

Im Vergleich zwischen Wasserschale Edelstahl und Wasserschale Cortenstahl hat die Cortenstahl Wasserschale ein wenig die Nase aufgrund Ihrer Eigenschaften

 

vorn. Die Edelstahl Schale bietet Ihnen allerdings mehr verschiedende Design Möglichkeiten.

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hamburg den: 11.12.2015